SPITCH-Android App

Installieren

SPITCH App

Installieren

SPITCH App

Aktuell könnt ihr auf Apple Geräten ausschliessliche die Mobile App verwenden. Wir arbeiten daran, SPITCH auch auf Apple Geräten, zeitnah für Mobile-Web anzubieten.

Installieren

Bewusstes Spielen

Für die meisten Menschen dienen Spiele der Unterhaltung. Diese Menschen nehmen verantwortungsbewusst an Spielen Teil und bleiben dabei innerhalb ihres finanziellen Rahmens, sodass für sie oder andere keine weiteren Probleme entstehen. Für einen kleinen Teil der Bevölkerung sind Spiele jedoch keine Unterhaltung, sondern ein schwerwiegendes Problem.

Pathologisches Spielen oder zwanghaftes Spielen wird umgangssprachlich auch als Spielsucht bezeichnet. Die Betroffenen sind dabei nicht in der Lage dem Impuls des Spielens zu wiederstehen. Selbst wenn dies gravierende Folgen im persönlichen, familiären oder beruflichen Umfeld nach sich zieht.

Seit 2018 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erstmals auch die Online-Spielsucht offiziell als Krankheit anerkannt. Im ICD-11 werden dabei folgende Kriterien genannt: entgleitende Kontrolle (etwa bei Häufigkeit und Dauer des Spielens), wachsende Priorität des Spielens vor anderen Aktivitäten und Weitermachen auch bei negativen Konsequenzen.

SPITCH ist es wichtig dich bei einem sicheren und verantwortungsvollen Spielverhalten zu unterstützen. Für ein beruhigtes und entspanntes Spielerlebnis, legen wir dir nahe, folgende Grundsätze zu beachten:

  • SPITCH soll dir Spaß machen und nur zu deiner Unterhaltung dienen
  • Spielen soll für dich keine Einkommensquelle darstellen
  • Zahle kein Geld ein, dass du für den Lebensunterhalt und die Erfüllung deiner finanziellen Verpflichtungen benötigst
  • Spiele nur, wenn du konzentriert und entspannt bist
  • Leih dir kein Geld oder nimm Kredite auf, um SPITCH zu spielen
  • Setzte dir ein persönliches monatliches Limit, sobald dein Limit erreicht ist, solltest du dein Limit nicht zu einem späteren Zeitpunkt erhöhen
  • Plane wieviel Zeit du bei SPITCH verbringen möchtest
  • Vernachlässige nicht dein soziales Umfeld und nehme Reaktionen von anderen ernst
  • Spiele nicht heimlich und vernachlässige nicht deine gewöhnlichen Freizeitaktivitäten
  • Nutze SPITCH nicht um dich von Streitigkeiten, Enttäuschungen, Frust oder Problemen abzulenken
  • Spiele nicht, wenn du unter Alkohol- oder Medikamenteneinfluss stehst oder dich in einer depressiven Stimmung befindest

Sollte es dir schwer fallen diese Grundsätze einzuhalten, empfehlen wir dir, den Kontakt zu unserem Support.

Einzahlungslimit

Du hast jederzeit die Möglichkeit deine monatlichen Ausgaben für SPITCH zu steuern. Hier kannst du deine monatlichen Ausgaben auf eine sehr einfache Art und Weise begrenzen. Dein ausgewähltes Limit wird sofort nach Speicherung aktiv. Sobald dein monatlich gewähltes Limit erreicht ist, kannst du für den jeweiligen Monat nicht mehr an einem Spieltag teilnehmen. Bitte beachte, dass du dein gesetztes Limit erst nach 24 Stunden wieder aufheben, verringern oder erhöhen kannst.

  • Kein Einzahlungslimit
  • 10 EUR
  • 25 EUR
  • 50 EUR
  • 100 EUR
  • 200 EUR

Eine Änderung deiner Auswahl ist erst nach 24 Stunden wieder möglich.

Selbstausschluss

SPITCH sollte für dich ein Hobby sein und dir einen Spieltag bereichern. Spiele immer verantwortungsvoll. Solltest du dennoch das Gefühl haben zu viel Zeit bei SPITCH zu verbringen oder zu viel Geld auszugeben, kannst du dir eine Pause gönnen. Der Selbstausschluss bietet dir die Möglichkeit einen Zeitrahmen festzulegen in dem du von der Teilnahme bei SPITCH ausgeschlossen bist. Nach einem erfolgreichen Selbstausschluss kannst du dich NICHT mehr bei SPITCH anmelden oder an Spielen teilnehmen.

Bitte beachte, dass du deine Änderungen erst nach 24 Stunden wieder aufheben, verringern oder erhöhen kannst. Du hast die Kontrolle über den Zeitraum deines Ausschlusses. Sobald dein gesetzter Zeitraum abgelaufen ist, kannst du dich wie gewohnt anmelden. Solltest du eine längere Pause brauchen, kannst du deinen Selbstausschluss selbstverständlich verlängern. Falls du dein Konto bis auf weiteres schließen möchtest wähle „unbegrenzt“. Allerdings kannst du diese Einstellung erst 7 Tage nach Aktivierung via Mail über unseren Support widerrufen. Weitere Informationen und Anlaufstellen zum verantwortungsbewussten Spielen findest du auf unserer Seite. Bei Fragen oder Bedenken kannst uns gerne kontaktieren: support@spitch.live

  • 1 Tag
  • 5 Tage
  • 10 Tage
  • 30 Tage
  • Unbegrenzt

Bitte beachte, sobald dein Selbstausschluss aktiviert ist wirst du sofort bei SPITCH abgemeldet.

Bist du gefährdet?

SPITCH weist ausdrücklich darauf hin, dass die Diagnose einer klinischen Störung nur durch geschultes Fachpersonal erfolgen kann. Wenn du Bedenken bezüglich deines Spielverhaltens hast, gehe die folgenden Fragen in Bezug auf deine Spielaktivität innerhalb der letzten 12 Monate durch und sei dabei ehrlich zu dir selbst. Wenn du vier oder mehr der folgenden Fragen mit ja beantworten kannst, empfehlen wir dir, dich auszuschließen und dich an eine Beratungsstelle zu wenden:

  • Bist du unruhig und leicht reizbar, wenn du mit dem Spielen aufhörst oder es reduzieren möchtest?
  • Hast du bereits mehrere Versuche unternommen, dein Spielverhalten zu kontrollieren, zu reduzieren oder ganz mit dem Spielen aufzuhören?
  • Bist du oft mit dem Spielen beschäftigt?
  • Spielst du oft, wenn du unruhig bist?
  • Versuchst du an einem anderen Tag die Verluste einer vorangegangenen Spielsitzung auszugleichen?
  • Belügst du dich selbst, wenn es um das Ausmaß deines Spielens geht?
  • Hast du für das Spielen eine wichtige Beziehung, deine Arbeitsstelle oder deine Ausbildung und Karriere riskiert oder aufgegeben?
  • Bist du von anderen Personen und deren Finanzmittel abhängig, um einen durch das Spielen verursachten finanziellen Engpass zu überstehen?

Unter dem Punkt „Benötigst du Hilfe“ haben wir einige Beratungsstellen aufgelistet an die du dich anonym wenden kannst und die dir weiterhelfen können.

Besorgte Angehörige

Angehörige eines spielsüchtigen Menschen sind immer mit betroffen. Professionelle Hilfe richtet sich nicht nur an Spielsüchtige selbst. Auch Angehörige und Freunde von Betroffenen können ein Beratungsgespräch bei einer Hilfseinrichtung wahrnehmen. Unter dem Punkt „Bist du gefährdet?“ findest du verschiedene Beratungsstellen an die du dich wenden kannst.

Benötigst du Hilfe?

Solltest du professionelle Hilfe benötigen, haben wir hier einige Beratungsstellen aufgelistet:

Deine Sicherheit

SPITCH unterliegt den strengen Richtlinien, Standards und Überwachungsmodalitäten der Malta Gaming Authority (MGA), die Lizenzen zur Durchführung von Geschicklichkeitsspielen vergibt. Das Skill-Games-Reglement befugt die MGA den Geschicklichkeitsspiele-Sektor im Hinblick auf eine Reihe von politischen Zielen zu regulieren, einschließlich Verbraucherschutz, Fairness des Spiels und Prävention von Kriminalität sowie Minderjährige und Suchtgefährdete zu schützen. Zusätzlich prüft die MGA die Sicherheit deiner Einzahlungen und den Schutz deiner persönlichen Daten.

Schutz Minderjähriger

SPITCH verbietet Minderjährigen (Personen unter 18 Jahren) die Spielteilnahme. Bei der Registrierung fordert SPITCH deinen Altersnachweis in Form deines Geburtsdatums. Die Registrierung von Minderjährigen stellt einen Verstoß gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar.
Bei der Auszahlung, ab eines gewissen Grenzbetrags, musst du dich verifizieren. Dazu benötigt SPITCH ein ID-Portraitfoto von dir. Das ID-Portraitfoto beinhaltet ein Portraitfoto mit deinem Ausweisdokument, das neben dein Gesicht gehalten wird.
Als Elternteil besteht eine besondere Verantwortung. Zusätzlich zu der Altersabfrage und dem Verifizierungsprozess, sind speziell auf Kinder ausgerichtete Filtersoftwares erhältlich. Durch diese sind Spielseiten nur durch Eingabe eines Passworts zugänglich. Hier einige Beispiele für Filtersoftwares: Gamban, Net Nanny, Gamblock und Cybersitter.

SPITCH übernimmt keine Haftung für die Wirksamkeit und Funktionen der Programme. Die aufgelisteten Softwares dienen als Beispiele für mögliche Anwendungen. Außerdem finden sich eine Vielzahl vergleichbarer Produkte im Internet.

Datenschutz

Der Schutz deiner persönlichen Daten ist SPITCH sehr wichtig. In unseren Datenschutzbestimmungen wird detailliert beschrieben, welche personenbezogenen Daten von dir erfasst und wie diese Daten von uns erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Personenbezogene Daten sind Informationen zu deinen persönlichen Umständen. Dazu gehören unter anderem dein Name, deine Adresse und dein Geburtsdatum. Alle von dir bereitgestellten Informationen müssen in jeder Hinsicht genau und vollständig sein. Wir halten alle anwendbaren Datenschutzgesetze in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über dich verarbeiten ein, und verwenden deine personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie.

Diese Datenschutzbestimmungen können von Zeit zu Zeit geändert werden, insbesondere im Falle von Gesetzesänderungen, der Einführung neuer Gesetze oder der Änderung oder Erweiterung unseres Angebots. Auf unserer Website ist die Einsicht unserer Datenschutzbestimmungen, sowie jegliche Änderungen darin, jederzeit möglich. Wir empfehlen daher, die Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu überprüfen.

Detaillierte Informationen zu deinen persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung: http://spitch.live/legal/datenschutz.

Kontosicherheit

SPITCH erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards der Industrie und eine 128-bit SSL-Verschlüsselung sorgt für absolute Sicherheit. Zur Verschlüsselung deiner Daten verwendet SPITCH aktuelle kryptographische Algorithmen. Es ist von uns von größter Bedeutung unsere Systeme vor unbefugten Zugriff zu schützen.

Um die Sicherheit deines Kontos zusätzlich zu unterstützen, stelle sicher, dass keine anderen Personen Zugang zu deinem Konto erlangen:

  • Lasse deinen Computer nicht unbeaufsichtigt, wenn du angemeldet bist und melde dich immer ab wenn du den Computer verlässt.
  • Stelle die automatische Sperre deines Computers ein und schütze ihn damit vor unbefugtem Zugriff.
  • Bewahre deine E-Mail-Adresse und Passwort immer sicher oder garnicht auf und gebe dein Passwort nicht an Dritte weiter.
  • Gebe deine Kreditkarten- und Bankkontodaten niemals weiter.
  • Erstelle für jede Person mit Zugang zu deinem Computer ein separates Benutzerprofil und Passwörter. So kann niemand versehentlich Zugang zu deinen persönlichen Informationen erhalten.
  • Speicher keine Passwörter ab und verwende nie die Auto-Fill-Funktion.

Beschwerde

Im Falle einer möglichen Unzufriedenheit kannst du eine Beschwerde unter Verwendung des Kontaktformulars an SPITCH richten. SPITCH bemüht sich innerhalb von 48 Stunden auf deine Beschwerde zu reagieren und den Vorgang innerhalb von 20 Tagen ab dem Zeitpunkt der Beschwerde abzuschließen.
Solltest du mit der Bearbeitung deiner Beschwerde nicht zufrieden sein, kannst du dich direkt an die MGA wenden, indem du eine E-Mail an support.mga@mga.org.mt schreibst. Bitte beachte, dass nur schwerwiegende Beschwerden an die Behörde gemeldet werden sollen.