SPITCH-Android App

Installieren

SPITCH App

Installieren

SPITCH App

Aktuell könnt ihr auf Apple Geräten ausschliessliche die Mobile App verwenden. Wir arbeiten daran, SPITCH auch auf Apple Geräten, zeitnah für Mobile-Web anzubieten.

Installieren

Die erste englische Woche steht an!

Nachdem am Wochenende nahezu alle Favoriten gewinnen konnten, geht es jetzt gleich mit der ersten englischen Woche in dieser Saison weiter. Diesen Spieltag sieht es aber ganz anders aus. Der einzige klare Favorit ist Man. City, obwohl Nottingham Forrest gegen Tottenham eine sehr gute Partie zeigte und sie auch gegen die Citizens alles reinwerfen werden. Liverpool hat dieses Wochenende all ihren Frust am Aufsteiger Bournemouth ausgelassen und wir dürfen gespannt sein, wie sie es gegen die Magpies anstellen werden. Außerdem steht ein weiteres Londoner Derby an. Es treffen West Ham und Tottenham aufeinander.

Tor:

Dean Henderson(58₵, Nottingham): Er steht jetzt zwar schon zum zweiten Mal, in kurzer Zeit in der Vorschau, aber wer als Torwart so punktet, hat es auch verdient. Mit 370 Durchschnittspunkten gehört er zu den Spielern, die am besten punkten und ist aktuell der beste Torwart bei SPITCH. Am Mittwoch geht es für Nottingham gegen Man. City, die am meisten von allen Mannschaften in der Premier League auf das Tor schießen. Wenn der Engländer weiterhin so überragend hält, dann wird das Spiel gegen die Citizens für ihn ein Punktefest.

Abwehr:

James Tarkowski (79₵, Everton): Der 29-Jährige ist fest gesetzt auf der linken Innenverteidigerposition und das auch zurecht. Er macht es richtig gut und kommt auf 294 Durchschnittspunkte, obwohl Everton noch keinen einzigen Sieg in dieser Saison verzeichnen kann. Er glänzt vor allem defensiv und führt sogar die Statistik Ball abgefangen/geblockt an, aber auch offensiv zeigt er sich häufig und kommt schon auf ganze fünf Torschüsse in vier Spielen, was sehr ungewöhnlich für einen Innenverteidiger ist, aber jeden SPITCH-Manager aufhorchen lässt.

Jonathan Castro (61₵, Wolverhampton): Für die Wolves läuft es ebenfalls noch gar nicht und sie befinden sich ohne Sieg auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der Spanier zeigt aber trotzdem gute Leistungen und sammelt solide SPITCH-Punkte. Am Mittwoch müssen die Wolves gegen den Aufsteiger Bournemouth ran und er könnte erneut gut Punkte sammeln.

Joachim Andersen (77₵, Palace): Für Palace läuft es hingegen eigentlich ganz in Ordnung, da sie sich im Tabellenmittelfeld befinden, obwohl sie schon gegen Liverpool, Man. City und Arsenal ranmussten. Die bisherigen starken Gegner scheinen dem dänischen Innenverteidiger nichts auszumachen und er konnte durchweg im grünen Bereich punkten. Gegen den dieswöchigen Gegner Brentford ist Palace sogar Favorit und wir dürfen gespannt sein, ob der 26-Jährige seine Klasse erneut zeigen kann.

Diogo Dalot (59₵, Man. United): Gespannt dürfen wir auch sein, wie Man. United die nächsten Spiele abschließen wird. Die ersten beiden Partien waren ja katastrophal, aber jetzt konnten sie in den letzten beiden Spielen jeweils drei Punkte mitnehmen. Diogo Dalot konnte im letzten Spiel schon durch seinen Assist glänzen und wenn er so weitermacht, dann könnte er gegen das letztplatzierte Leicester gut Punkte sammeln.

Mittelfeld:

Bernardo Silva (128₵, Man. City): Nachdem der Portugiese in den ersten zwei Spielen nur von der Bank kommen durfte, fing er die anderen beiden Partien von Anfang an an und lieferte ein Feuerwerk ab. Beide Male machte er über 500 Punkte, traf zweimal, bereitete ein Tor vor und kam auf drei Torschüsse. Gegen Nottingham kann er auf jeden Fall genauso überzeugen und beschert euch hoffentlich einige Punkte.

Pascal Groß (85₵, Brighton): Vor dieser Saison hätten wohl die wenigsten damit gerechnet, dass Pascal Groß durchstarten würde, doch bis jetzt spielt er eine ausgezeichnete Saison. In seinen ersten vier Spielen konnte er schon dreimal treffen und ein Tor vorbereiten und gehört mit seinen 283 Punkten zu den stärksten Mittelfeldspielern bei SPITCH. Die Seagulls dürfen gleich morgen gegen Fulham ran und der Deutsche könnte wieder richtig stark punkten.

Ruben Neves (85₵, Wolverhampton): Wenn wir schon von sehr punktstarken Mittelfeldspielern reden, dann darf er natürlich nicht fehlen, denn Neves überzeugt in dieser Saison auf ganzer Linie und sammelte im letzten Spiel sogar fast 600 Punkte. Er ist der Schlüsselspieler der Wolves und  könnte gegen Bournemouth wieder zur Punktemaschine werden.

Angriff:

Rodrigo (66₵, Leeds): Dass er der zweitstärkste Stürmer hinter Erling Haaland sein würde, hätte ich niemandem geglaubt, aber der Spanier zeigt es im Moment der ganzen Premier League, kommt auf unglaubliche 423 Durchschnittspunkte und ist maßgeblich daran beteiligt, dass Leeds im Moment auf dem fünften Tabellenplatz steht. Außerdem traf er schon viermal, bereitete ein Tor vor und schoss elfmal auf das Tor. Leeds wird gegen Everton spielen und er könnte erneut eine sehr starke Leistung zeigen.

Raheem Sterling (125₵, Chelsea): Er zeigte zuletzt auch eine sehr gute Leistung und schoss Leicester alleine mit seinen zwei Toren ab. In dem Spiel kam er somit insgesamt auf 499 Punkte und da Chelsea als Favorit gegen Southampton in die Partie geht, könnte sich eine so starke Leistung durchaus wiederholen.

Bukayo Saka (91₵, Arsenal): Im Moment kann man eigentlich so gut wie jeden Arsenal-Spieler aufstellen, außer vielleicht den Torwart Aaron Ramsdale. Saka kommt durchschnittlich auf 235 Punkte und ist einer der stärksten Youngsters in der Prem. League. Gegen Aston Villa könnte er erneut seine Klasse zeigen und einige Punkte sammeln.

Weitere Alternativen:

Weitere Spieler, die man im Auge behalten sollte, sind Thiago Silva (160₵, Chelsea), der immer ein sehr großes Punktepotential hat, Christian Norgaard (73₵, Brentford), der in den letzten beiden Spielen richtig gut spielte und Erling Haaland (280₵, Man. City), der an diesem Spieltag seinem Preis gerecht werden könnte.

Über mich: Seit mehreren Monaten unterstütze ich SPITCH in den verschiedenen Unternehmensbereichen. Durch meine Erfahrung auf den kostenfreien Spielfeldern möchte ich euch dabei helfen, interessante Spieler zu finden, die vielleicht nicht jeder auf dem Zettel hat.

 

Secured By miniOrange