SPITCH-Android App

Installieren

SPITCH App

Installieren

SPITCH App

Aktuell könnt ihr auf Apple Geräten ausschliessliche die Mobile App verwenden. Wir arbeiten daran, SPITCH auch auf Apple Geräten, zeitnah für Mobile-Web anzubieten.

Installieren

Endlich wieder Bundesliga!

Ich weiß nicht wie es euch in den letzten Wochen ergangen ist, aber ich freue mich bereits seit dem Last-Minute-Treffer von Wataru Endo auf diesen Spieltag. Die Bundesliga geht weiter und wir dürfen mit Schalke und Bremen endlich wieder zwei Traditionsvereine im SPITCH-Oberhaus willkommen heißen. Es gibt neue Marktwerte, neue Positionen der Spieler, neue Trainer und viele Neuzugänge, also seid bereit auf einen ersten Spieltag, an dem so wirklich niemand garantiert sagen kann, welche Spieler liefern werden oder welche Formation euch zum Erfolg führen wird. Ich habe versucht euch Erfolgsgaranten und viele Smart Picks des ersten Spieltags rauszusuchen und hoffe, dass ihr mit dem ein oder anderen Spieler in eurer Aufstellung die Gewinnzone auf den Spielfeldern erreichen könnt. Denkt an den Saisonmodus in der Bundesliga und in der Prem. League und vergesst nicht euch mit euren Freunden in Communitys zu messen und nehmt den Bonus über die Banner wahr. Genug geschrieben, hier kommen hoffentlich elf gute Spieler für euch:

Tor:

Kevin Trapp (47 credits, Eintracht Frankfurt): Er ist günstiger denn je, hat den nächsten Titel im Gepäck und es geht wieder gegen die Bayern. Was bedeutet das für Kevin Trapp? Viele Möglichkeiten sich auszuzeichnen, aber gleichzeitig auch das Potenzial auf einige Minuspunkte, wenn die Bayern-Maschinerie ans Laufen kommt. Letzte Saison schaffte er es Man of the Match zu werden, heute wieder?

DFL/Getty Images/Sebastian Widmann

Abwehr:

Kou Itakura (40 credits, Borussia Mönchengladbach): Wer die 2. Bundesliga und den FC Schalke 04 letzte Saison verfolgt hat, weiß, dass auf ihn sowohl defensiv als auch offensiv Verlass ist. Schalke musste ihn aus finanziellen Gründen ziehen lassen, also schnappte Gladbach zu und sicherte sich die Dienste des Japaners. Überragender Spielaufbau, oft mit vorne in der Box und Gladbach geht sogar als leichter Favorit in die Partie.

Silvan Widmer (42 credits, 1. FSV Mainz 05): Ein Außenverteidiger in der Vorschau? Genau. SPITCH hat die Preise etwas neu gestaltet und so sollten nun auch endlich Außenverteidiger spielbar sein. Wieso? Sehr günstig, oft mit vorne dabei und Silvan Widmer ist sogar der neue Kapitän der Mainzer. Sein Punkteschnitt liegt knapp unter 200, klingt im ersten Moment nicht wirklich gut, aber schaut auf die Nettopunkte und sein Matchup, da könnte einiges an Ballbesitz auf Widmer zukommen.

DFL/Getty Images/Alexander Scheuber

Timo Hübers (135 credits, 1. FC Köln): Ich stelle jetzt eine These auf und hoffe für uns alle, dass ich recht behalte: „Kramer lässt auf Schalke den Bielefeld Fußball von letzter Saison spielen und wir dürfen uns auf punktreiche Innenverteidiger des Gegners freuen.“ Bielefeld hatte so gut wie keinen Ballbesitz, also haben gerade die Innenverteidiger des Gegners viele +2er-Pässe und somit einiges an sicheren Punkten auf ihrer Seite.

Thomas Ouwejan (60 credits, FC Schalke 04): Gerade noch schlecht geredet und jetzt landet ein Schalker in der Vorschau. Ouwejan war, nach Terodde, der beste Schalker Neuzugang und konnte mehrmals über die linke Seite offensiv glänzen. Er nimmt die Standards, sucht aus allen Lagen den Abschluss und ist für 60 credits meiner Meinung nach ein echtes Schnäppchen. Kleiner Tipp am Rande: Im letzten Spiel noch die Möglichkeit zu haben umzustellen, kann auch nicht schaden!

Mittelfeld:

Ellyes Skhiri (77 credits, 1. FC Köln): 250 Punkte garantiert? Ich erhoffe es uns. Skhiri ist der geborene Doppelt oder nichts Spieler, weil er gefühlt in jedem Spiel seine Pflichtpunkte holt. Zusätzlich ist er auch noch torgefährlich und in Schalkes letzter Bundesliga-Saison konnte man die ersten Spieltage immer neun Spieler des Gegners aufstellen, heute wieder?

Ritsu Doan (63 credits, Sport-Club Freiburg): Der ehemalige Bielefelder ist zurück in der Bundesliga, traf im DFB-Pokal sehenswert aus 30m und gilt als Gewinner der Vorbereitung. Im Pokal kam er nicht nur auf sein Tor, sondern auch auf vier Torschüsse. Das ist aber kein Zufall, in der Eredivisie hielt er über die gesamte Saison hinweg einen sehenswerten Schnitt von 1,8 Schüssen pro Spiel.

Maximilian Arnold (105 credits, VfL Wolfsburg): Endlich Kapitän! Maxi Arnold hat es geschafft und darf seine Mannschaft aufs Feld führen. Ich erhoffe mir einen großen Leistungspush dadurch, finde ihn aufgrund seiner Standards mehr als interessant für alle SPITCH-Formate und gehe von einem neuen Spielstil unter Kovac aus, der ihm mehr als guttun wird.

Sturm:

Michael Gregoritsch (50 credits, Sport-Club Freiburg): Schnäppchenalarm! Man könnte denken er spielt noch bei Augsburg, aber nein, er ist nun Freiburger. Der fast 2m große Stürmer lief in der Rückrunde richtig heiß und darf jetzt in einem deutlich besseren SPITCH-Team auflaufen. Gegen den Ex-Club treffen Spieler übrigens besonders gerne …

DFL/Getty Images/Boris Streubel

Lukas Nmecha (87 credits, VfL Wolfsburg): Sturmtank, die WM steht an und daher mehr als nur ein Grund ihn diese Saison auf dem Zettel zu haben. Der letzte Saison sehr verletzungsanfällige Stürmer sollte starten dürfen und konnte bereits mehrmals seine Qualitäten unter Beweis stellen. Gegen Bremen erhoffe ich mir mehrere +65er-Torschüsse und mit Wimmer im Zusammenspiel ein kleines Kovac-Feuerwerk in Wolfsburg.

Serge Gnabry (158 credits, FC Bayern München): Wenn ich jemanden zum Kapitän machen müsste, dann wäre es definitiv er. Der teuerste Spieler der Vorschau hat gleichzeitig auch das höchste Punktepotenzial. Ich vermute, viele werden das erste Spiel heute nicht abwarten können und es wird Bayern-Spieler in euren Aufstellungen hageln. Dabei werden viele Sadio Mané oder den zuletzt so starken Jamal Musiala aufstellen. Ich erhoffe mir, Serge Gnabry wird dabei etwas untergehen und eher weniger aufgestellt. Der ehemalige Flügelflitzer darf nun in der Stürmerrolle performen und zeigte bereits in der Nationalmannschaft früher, dass ihm das mehr als nur gut liegt. Torfestival der Bayern oder Götze-Show?

Über mich: Ganz einfach, ich bin einer von euch. Ich spiele von Beginn an (2018) SPITCH, habe die Community-Ranglisten jahrelang angeführt und konnte bereits zweimal den ersten Platz in unserem „Main-Event“ abräumen. Ich habe mich vor einem Jahr jedoch schweren Herzens dazu entschlossen, meine SPITCH-Schuhe an den Nagel zu hängen. Jetzt bin ich Teil der SPITCH-Crew und es ist meine Aufgabe euch bestmöglich auf den nächsten Spieltag vorzubereiten.

Secured By miniOrange