SPITCH-Android App

Installieren

SPITCH App

Installieren

SPITCH App

Aktuell könnt ihr auf Apple Geräten ausschliessliche die Mobile App verwenden. Wir arbeiten daran, SPITCH auch auf Apple Geräten, zeitnah für Mobile-Web anzubieten.

Installieren

SPITCH-WM-Vorschau Spieltag 1-4

Jeden Tag SPITCH und jeden Tag spielen andere Nationen um den begehrtesten Pokal der Welt. Das heißt natürlich viele Spiele, Spaß und Spannung, aber auch viele unbekannte Gesichter bei SPITCH. Um euch auf die ersten Spieltage vorzubereiten, hab ich jedes Team genauer unter die Lupe genommen und hoffe, dass ich den ein oder anderen Geheimtipp an den ersten vier Spieltagen für euch gefunden habe. Hierbei habe ich mich an den Favoriten, den etwas unbekannteren Fußballnationen und alten Stars des Weltfußballs bedient, die ein letztes Mal auf der großen Weltbühne ihre immer noch vorhandene Qualität unter Beweis stellen können. Im Tor eine feste Größe im Weltfußball, die seit einem Trainerwechsel nur noch zweite Wahl ist, die Abwehr ist gespickt mit offensiv ausgerichteten Flügelspielern, das Mittelfeld mit günstigen Startelfspielern von Titelaspiranten und ein Sturm, der unterschiedlicher nicht sein könnte.

Tor:

Edouard Mendy (55 credits, Senegal): Einer der günstigsten Torhüter, der am ersten Spieltag gegen eine große Fußballnation spielt, findet in der ersten WM-Vorschau seinen Platz. Der 1.94m große Torwart ist der beste Keeper Afrikas und wird einiges gegen Cody Gakpo, Memphis Depay, Steven Berghuis und Co. zu tun bekommen, also Anlass genug an einem teuren Spieltag wichtige Punkte mit ihm zu sparen und dabei gleichzeitig einen der besten Keeper des Weltfußballs in euren Reihen zu haben.

Abwehr:

Piero Hincapie (91 credits, Ecuador): Der Leverkusener hat sich dauerhaft in die erste Elf gespielt und ist Ecuadors wertvollster Spieler im Kader. Ecuador läuft in der Regel mit ihm in einer Viererkette auf und so erhoffe ich mir noch mehr Spielanteile und somit viele +2er-Pässe von ihm gegen Katar. Dieser werden wahrscheinlich erstmal abwartend spielen, denn eine Niederlage würde, für beide Nationen das vermeintlich sichere WM-Aus bedeuten. In seiner Preisklasse gibt es sehr wenig Alternativen, denn die Innenverteidiger der Favoriten an Spieltag 1 kosten deutlich mehr.

Joakim Maehle (89 credits, Dänemark): Der Star der letzten Europameisterschaft bei SPITCH. Der offensive Außenverteidiger bringt alles mit, was man bei SPITCH braucht. Torgefährlich, sucht häufig den Abschluss (0,8 Schüsse pro Spiel bei Atalanta Bergamo in der laufenden Saison), gefährliche Flanken und defensiv steht er sehr stabil. Für diesen Preis am ersten Spieltag gegen Tunesien ein echter Schnapper und vielleicht haben ihn viele schon vergessen, also eure Chance am ersten Spieltag davon zu profitieren und euch abzusetzen.

Achraf Hakimi (78 credits, Marokko): Der vielleicht größte Star der Vorschau wird vermutlich nie wieder so wenig bei SPITCH kosten wie jetzt. Der PSG-Flügelläufer ist der beste Spieler in Marokkos Kader und unangefochtener Stammspieler. Marokko wird im ersten Spiel gegen Kroatien direkt punkten müssen, um eine Chance aufs Weiterkommen zu haben, also erwarte ich eine Glanzleistung des Frankreich-Legionärs. Der ehemalige BVB-Spieler kommt in der Liga für Paris erst auf drei Tore und eine Vorlage, also ordentlich Luft nach oben bei dieser WM. Zuletzt beim Afrika Cup sorgte er allerdings mit vielen gefährlichen Standards für Torgefahr und kam im Nationaltrikot auf herausragende 2,0 Schüsse pro Spiel, gerne mehr davon.

Mittelfeld:

Edson Alvarez (95 credits, Mexiko): In der Champ. League bei SPITCH hat er das ein oder andere Mal richtig geliefert und vielleicht auch jetzt gegen die Polen. Für Ajax kommt er in der laufenden Saison auf 1,7 Schüsse pro Spiel und auf 80% erfolgreiche Dribblings, was mir Mut macht, dass eine Nominierung empfehlenswert sein könnte. Die Mexikaner sind gespickt mit Stars wie Raul Jimenez (Wolves) oder Hirving Lozano (Neapel), also ordentlich Potenzial für ein paar +100er-Assists.

Djibril Sow (73 credits, Schweiz): Bei den Schweizern findet sich der im Verein auf der defensiven 6er-Position spielende Dauerläufer in einer offensiveren Rolle wieder und daher klar in einer Rolle, in der 73 credits enorm schnell wieder reingeholt werden könnten. Die Schweiz muss ihr Auftaktspiel direkt gewinnen und Sow wird als 8er oder 10er agieren. Gegen Kamerun sind sie klarer Favorit, aber der Test gegen Ghana (2:0 Niederlage) hat gezeigt, dass noch Luft nach oben ist. Sow hat in diesem Spiel gar nicht mitgespielt, also erhöhte Chancen, dass der Nations League Stammspieler wieder von Beginn an ran darf, denn empfehlen für eine Nominierung, konnte sich niemand.

Adrien Rabiot (110 credits, Frankreich): Vielleicht der günstigste Franzose, den ihr in der Startelf finden werdet. Der Mann, der mit Juventus eine eher überschaubare Saison erlebt, könnte von den Ausfällen rund um Paul Pogba und Ngolo Kante profitieren und in die erste Elf rutschen. In der laufenden Saison kommt er immerhin auf fünf Tore in 16 Startelfeinsätzen, was für einen Ballverteiler mehr als gut ist. Mit Mbappe hat er zudem einen der besten Stürmer der Welt in seinen Reihen, also ist die Chance auf eine Torbeteiligung gegen den Underdog aus Australien gar nicht mal so unwahrscheinlich.

IMAGO / NurPhoto

Ruben Neves (110 credits, Portugal): Bei SPITCH liebe ich diesen Mann, denn er liefert fast immer solide ab. Portugal geht als Favorit in die Gruppe und trifft im ersten Gruppenspiel auf Ghana, die der größte Außenseiter in der Gruppe sind, also ein vermeintlicher Pflichtsieg für CR7 und Co. In der Prem. League kommt der zentrale Mittelfeldspieler auf 1,9 Schüsse pro Spiel und vier Tore. Hierbei sollte kurz erwähnt werden, dass er beim Schlusslicht in Wolverhampton spielt. Denker und Lenker im Mittelfeld für einen stolzen aber vertretbaren Preis.

Sturm:

Ivan Perisic (106 credits, Kroatien): In München hat man ihn letzte Saison sehr vermisst, denn mit seinen 34 Jahren ist er immer noch ein echter Topspieler. Der Kroate wird im ersten Spiel gegen Marokko direkt gefordert sein und muss seine Vorlagengeber Qualitäten direkt unter Beweis stellen (7 Assists in der laufenden Saison). Die Stürmer der Favoriten kosten euch alle etwas mehr, also habt ihr mit ihm die Chance wichtige Punkte im Kampf um die Gewinnzone zu sparen.

Akram Afif (55 credits, Katar): Sparen und viel Risiko eingehen könnt ihr auch mit ihm. Der Star aus dem Gastgeberland ist mit Enner Valencia wahrscheinlich der torgefährlichste Spieler, der im Eröffnungsspiel auf dem Platz steht. Katar ist zwar Außenseiter, aber wird gegen den schwächsten Gegner der Gruppe irgendwann auch offensiv versuchen stattzufinden. Der ehemals sogar in der La Liga auflaufende Stürmer (damals für Gijon) sucht immer wieder den Abschluss, auch aus der Distanz und ist der einzige Hoffnungsträger in der Offensive. Wenn ein ganzes Land sich auf jemanden verlässt, kann das sowohl positiven als auch negativen Druck auslösen, ihr entscheidet.

IMAGO / Shutterstock

Gareth Bale (125 credits, Wales): In L.A. fühlt er sich pudelwohl und bei der Nationalmannschaft hat der leidenschaftliche Golfspieler und Kapitän seines Landes sowieso immer Bock Vollgas zu geben. Die ganze Nation liebt ihn und er rennt und ackert ohnehin immer wie ein Verrückter im walisischen Trikot. Gegen die USA ist er, dank seines Wechsels, ja mehr als eingespielt, also erhoffe ich mir die nächste großartige Performance von ihm, denn in wichtigen Spielen hat er immer abgeliefert. Auch er trägt einen stolzen Preis, aber jede Offensivaktion läuft über ihn und bei seiner Qualität, gewiss kein hohes Risiko ihn aufzustellen. Die Engländer kosten an Spieltag eins fast alle 30–40 credits mehr.

Über mich: Ganz einfach, ich bin einer von euch. Ich spiele von Beginn an (2018) SPITCH, habe die Community-Ranglisten jahrelang angeführt und konnte bereits zweimal den ersten Platz in unserem „Main-Event“ abräumen. Ich habe mich vor über einem Jahr jedoch schweren Herzens dazu entschlossen, meine SPITCH-Schuhe an den Nagel zu hängen. Jetzt bin ich Teil der SPITCH-Crew und es ist meine Aufgabe euch bestmöglich auf die WM vorzubereiten.

Secured By miniOrange