SPITCH-Android App

Installieren

SPITCH App

Installieren

SPITCH App

Aktuell könnt ihr auf Apple Geräten ausschliessliche die Mobile App verwenden. Wir arbeiten daran, SPITCH auch auf Apple Geräten, zeitnah für Mobile-Web anzubieten.

Installieren

Wir lieben englische Wochen bei SPITCH!

Die Stars des Fußball-Universums dürfen wieder auf Europas größter Bühne zeigen, was sie draufhaben. Es ist wieder CL-Dienstag und wir starten mit Spieltag 4a rein in die nächste englische Woche bei SPITCH. Zum letzten Spieltag, der dieselben Partien beinhaltet wie heute, gab es bereits eine Vorschau, die weiterhin aktuell ist. Heute gehe ich daher auch auf Topstars ein und versuche eine gute Mischung aus Stars in der Wirklichkeit und unbekannten SPITCH-Stars zu finden. Vielleicht lohnt es sich ein paar Spieler aus dieser Vorschau in eure Aufstellung zu packen. Wer die letzte Bundesliga-Vorschau verfolgt hat, weiß genau wieso. Kombiniert ihr mein hoffentlich wieder glückliches Händchen mit eurem SPITCH-Verständnis steht einer guten Platzierung doch nichts mehr im Weg, oder?

Tor:

Odysseas Vlachodimos (8,5 Mio., Benfica): Nach seiner Stuttgarter Zeit zog es den mittlerweile 27-jährigen Griechen über Umwege nach Lissabon. Mit nur sechs Gegentoren aus zehn Spielen stellt Benfica auch dank ihm die zweitbeste Abwehr der Liga. Nicht nur dieser Wert, sondern auch das Hinspiel macht Hoffnung auf viele +40er Paraden von ihm und ein offenes Spiel bis kurz vor Schluss.

+12er Punktegarantie?

Abwehr:

Reece James (11,9 Mio., Chelsea): SPITCH-Prem. League Manager kennen ihn bereits und wissen auf ihn ist eigentlich immer Verlass. Viele spielen ihn als Kapitän in dieser Liga und wer ihn dieses Wochenende aufgestellt hatte, war eigentlich sicher in der Gewinnzone. Zwei Tore gelangen dem rechten Flügel aus Chelseas 3-4-2-1 System und als wäre das nicht genug, machte er insgesamt 815 Punkte. Heute bitte wieder!

Oleksandr Syrota (6,6 Mio., Dynamo Kiew): Auch mir war er vor der Saison nicht wirklich bekannt, aber der 1.93m große Innenverteidiger hat ordentlich Eindruck hinterlassen. Er brachte Barcelona förmlich zum Verzweifeln und köpfte oder klärte einen Ball nach dem nächsten aus der Gefahrenzone. +12er Punktegarantie? Man könnte von einem ähnlichen Spiel ausgehen und wieder auf 266 Punkte von ihm hoffen.

Sergiño Dest (13,5 Mio., Barcelona): Eigentlich müsste er im Sturm oder Mittelfeld gelistet sein, aber aktuell befindet er sich hier. In Barcelona brennt aktuell der Baum, aber Dest sollte sich keine Sorgen machen müssen um seinen Stammplatz. Der rechte offensive Flügel der Katalanen überzeugte zudem in der Liga mit einer 91,7% Passquote im letzten Spiel. Hierzu noch ein +100er Assist und wir dürften alle glücklich sein, ihn aufgestellt zu haben.

Mittelfeld:

Yeremi Pino (10,2 Mio., Villareal): Wir bleiben in Spanien und widmen uns einem jungen Mann, der wohl wahrscheinlich nicht mehr lange in Villareal spielen wird. Mit nur 19 Jahren ist er unangefochtener Stammspieler und seine Werte zeigen auch wieso. 72% Passgenauigkeit in der gegnerischen Hälfte ist ein überaus guter Wert für einen Flügelspieler, der oft ins eins gegen eins geht und bereits drei Torvorlagen in der Liga verbuchen konnte. Jetzt darf man zu Hause gegen Bern ran und ist neben Bayern und Chelsea der Favorit des Spieltags mit den vermeintlich günstigsten Alternativen.

Aster Vranckx (6,0 Mio., Wolfsburg): Neuer Trainer, trotzdem wieder in der Startelf. So verlief es für den Neuzugang der Wölfe unter Trainer Kohfeldt, der sehr zufrieden mit ihm war. Mit gleich zwei Torschüssen in Leverkusen macht er zusätzlich Hoffnung auf einige +65er gegen offensiv agierende Salzburger. Bei seinem Preis auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Philippe Coutinho (14,9 Mio., Barcelona): An ihn erinnere ich mich gerne, denn er hat mir mal als Kapitän 4.000 Euro bei SPITCH beschert. Nun darf ich allerdings nicht mehr mitspielen, überlasse euch die Kohle und kann nur sagen, dass er voraussichtlich für den verletzten Sergio Agüero in die Startelf rücken wird. Ein Spieler, den alle kennen und wissen, was für Distanzschüsse er raushauen kann. Barcelona steht unter Zugzwang und es gilt sich für den neuen Trainer zu empfehlen. Also Philippe, bitte knüpfe an deine SPITCH-Glanzzeiten an!

Wenn man bedenkt wie viele Tore der Spanier in seiner Karriere bereits geschossen hat, klingen 7,6 Mio. schon fast lächerlich für seine Qualität.

Sturm:

Youssef En-Nesyri (16,1 Mio., Sevilla): Sieben Spiele, drei Tore, eine Vorlage und zwei Schüsse pro Spiel klingen nach jemanden, den ich in meinem Team haben will. Ein Torjäger wie er im Buche steht und bei seinem ersten Auftritt gleich für Furore gesorgt hat. Eine Ampelkarte erhoffen wir uns diesmal natürlich nicht von ihm, aber viele +65er Torschüsse oder +200er Tore. Sollte er überraschenderweise nicht auflaufen, ist sein Kontrahent Rafa Mir für nur 9,2 Mio. auch ein ganz heißer Kandidat, wenn es um viele Torschüsse und Tore geht.

Paco Alcácer (7,6 Mio., Villareal): Wir kennen ihn alle aus seiner überragenden Zeit in Dortmund und heute darf er wohl endlich wieder von Beginn an in der Champ. League auflaufen. Gerard Moreno fällt wahrscheinlich aus, sein Ersatz heißt in der Regel immer Paco Alcácer. Wenn man bedenkt, wie viele Tore der Spanier in seiner Karriere bereits geschossen hat, klingen 7,6 Mio. schon fast lächerlich für seine Qualität. In einer günstigen Aufstellung vielleicht auch jemand der das Zeug zum Kapitän hat?

Leroy Sané (17,4 Mio., Bayern): Julian Nagelsmann steht wieder am Seitenrand und somit ist die Motivation für Sané noch höher, mal wieder ein Feuerwerk abzubrennen. In der Liga mit drei Schüssen pro Spiel und im heutigen Wettbewerb gleich 4,3 Schüsse pro Spiel zeigen mir, dass die Champ. League doch noch etwas mehr aus ihm herauskitzelt als der Ligaalltag. Im Hinspiel war er der beste Spieler des Spieltags! Bestätigt er diese Leistung heute?

Callum Hudson-Odoi (10,2 Mio., Chelsea): Thomas Tuchel will 200 Spiele auf Weltklasseniveau von ihm sehen, diese gilt es jetzt abzuarbeiten. Chelsea hat mit Malmö das vermeintlich leichteste Spiel vor der Brust und im Gegensatz zu allen anderen Offensivleuten darf man bei ihm sogar noch von Schnäppchen reden. Haltet euch einen Platz frei für ihn, denn beim ehemaligen Bundesliga-Coach weiß man nie, wer letztendlich auflaufen wird.

Anfängerhilfe für eine mögliche Kapitänswahl an diesem Spieltag (keine Garantie):

Abwehr:

Gerard Piqué (21,3 Mio., Barcelona)

Mittelfeld:

Joshua Kimmich (26,1 Mio., Bayern)

Sturm:

Robert Lewandowski (32,4 Mio., Bayern)

Paulo Dybala (22,9 Mio., Juventus)

Über mich:Ganz einfach, ich bin einer von euch. Ich spiele von Beginn an (2018) SPITCH, habe die Community-Ranglisten jahrelang angeführt und konnte bereits zweimal den ersten Platz in unserem „Main-Event“ abräumen. Ich habe mich vor kurzem jedoch schweren Herzens dazu entschlossen, meine SPITCH-Schuhe an den Nagel zu hängen. Jetzt bin ich Teil der SPITCH-Crew und es ist meine Aufgabe euch bestmöglich auf den nächsten Spieltag vorzubereiten.

Secured By miniOrange